Baugebiete

Neubaugebiet "Am Kornhof"

In Schönwalde am Bungsberg, im Herzen Ostholsteins und am Rande der Holsteinischen Schweiz, haben Sie die Gelegenheit, den Traum von Ihren eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Ob Einfamilienhaus oder großzügige Doppelhaushälfte, hier haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten ihr Eigenheim zu errichten.

Die Gemeinde Schönwalde selbst bietet verschiedene Grundstücksgrößen zwischen ca. 600 m² und ca. 900 m², damit Sie Ihre individuellen Bedürfnisse realisieren können. Zurzeit werden die Erschließungsarbeiten vorgenommen, sodass die Baureife voraussichtlich ab August 2017 erreicht wird und Sie moderne und neue Straßen und Anschlüsse vorfinden werden.

Das Neubaugebiet in der Straße „Am Kornhof“ mit seinen insgesamt 15 Bauplätzen zeichnet sich sowohl durch seine ruhige Lage nördlich der Bergfelder Straße als auch seine fußläufige Nähe zum Zentrum Schönwaldes aus. In nur wenigen Minuten erreicht man ebenso den Kindergarten, die Grundschule sowie den Hausarzt und die Apotheke.

Die Gemeinde Schönwalde am Bungsberg:

Schönwalde am Bungsberg ist als ländlicher Zentralort ausgestattet mit einem Kindergarten, einer Grundschule, einem Supermarkt sowie den üblichen Geschäften des täglichen Lebens. Der nahe gelegene Bungsberg ist die höchste Erhebung Schleswig-Holsteins und sein durch Endmoränen geprägtes Umfeld lädt zum Wandern und erholen ein. Die ca. 2500 Schönwalder Einwohnerinnen und Einwohner genießen sowohl das idyllische Leben als auch die gute Anbindung an die ca. 10 km entfernte Autobahn A 1 sowie die Städte Neustadt i.H. und Eutin. Das Meer erreichen Sie in ca. 17 km (Sierksdorf / Schashagen). Weiterhin liegen Lübeck in ca. 45 km und die Landeshauptstadt Kiel in ca. 55 km Entfernung.

Preise und Ansprechpartnerin:

Die Grundstücke werden zu einem Preis von 88,48 €/m² zzgl. Erschließungskosten verkauft. Es besteht keine Bauträgerbindung. Courtage oder Provisionen werden nicht erhoben. Für weitergehende Informationen und Anfragen ist die Fachbereichsleiterin Bauen, Frau Timmermann.

 

Hier finden Sie ein Luftbild und einen Übersichtsplan.

Stand der Belegung

Neubaugebiet in Roge (zwischen den Straßen Kröger Berg und Schöne Aussicht)

Die Einwohner der Gemeinde Sierksdorf - aber vor allem aus dem Ortsteil Roge - werden gebeten, sich an der Namensfindung für dieses Gebiet zu beteiligen.

Ihre Vorschläge sende Sie bitte bis zum 12.08.2018 an: neubaugebiet-roge(at)amt-ostholstein-mitte.de

Der Gewinnername wird mit einem Essensgutschein für ein Lokal in der Gemeinde Sierksdorf belohnt.

-Der Bürgermeister-

Bernhard Markmann 

 

 

 

Preise und Ansprechpartnerin:

Die Grundstücke werden zu einem Preis von 145,00 €/m² verkauft. Es besteht eine Baupflicht bis zum 31.12.2020. Für weitergehende Informationen und Anfragen ist die Fachbereichsleiterin Bauen, Frau Timmermann.

Hier finden Sie den Bewerbungsvordruck.