Sehenswertes

Die Basilika ist eine spätromanische, dreischiffige Backsteinkirche, deren Inneres jedoch in barocken Stil umgestaltet wurde. In „Crempene“ sollte ursprünglich eine Hafenstadt errichtet werden, eine Idee, die nicht verwirklicht wurde, weil der Tiefgang der neueren Schiffe keinen Zugang zur Ostsee erlaubte. So wurde die Hafenstadt in das heutige Neustadt verlegt und aus „Crempene“ wurde „Oldenkrempe“. Der Baubeginn der Basilika liegt nach 1190 oder am Anfang des 13. Jahrhunderts unter dem Schauenburger Grafen Adolf III. Der Bauzeitraum erstreckte sich aber über eine längere Zeit, wie es Unterschiede in Details erkennen lassen. Über die Baumeister selber ist jedoch nichts bekannt. Die Basilika wurde 1900/01 und 1974 renoviert. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die schüsselartige Bronzetaufe aus dem 13. Jahrhundert, die Epitaphien von 1541/47, eine Grabplatte von 1587, die Kanzel von 1687, die Taufschale aus dem 17. Jahrhundert, der Hochaltar von 1741, ein Kruzifix vom Anfang des 18. Jahrhundert, und der Kronleuchter und Blaker sowie die „Sauerorgel“ und das Orgelgestühl aus dem 19. Jahrhundert. Die Kirchengemeinde Altenkrempe ist bis heute Patronatsgemeinde und ihr Kirchspiel umfasst 25 Dörfer.

Deutschlands einziger Themenpark am Meer, liegt da, wo erstklassige Wasserqualität auf feinsten Sandstrand trifft. In Sierksdorf gelegen, findet man in der Nähe des Parks eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten.

In der unmittelbaren Nachbarschaft befinden sich einerseits Neustadt, Pelzerhaken und Grömitz und andererseits Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Niendorf. Vom Yachthafen in Neustadt und Fischerhafen in Niendorf bis hin zu den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten entlang der Bucht und den ausgezeichneten Restaurants findet hier ein Jeder etwas, was gefällt.

Hinzukommend bietet die Region von der Küste bis hin zur Holsteinischen Schweiz vielfältige  Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren oder Kanufahren. Und wer nicht im Meer schwimmen möchte, badet in einem der vielen Seen Schleswig Holsteins.  

Für die Bedürfnisse des täglichen Lebens gibt es in der Nähe des HANSA-PARKS zahlreiche Möglichkeiten des Einkaufs. Es gibt ausreichend Ärzte und eine gute Verkehrsanbindung. Entsprechend schnell ist das ca. 30 km entfernte Lübeck, die Königin der Hanse, erreichbar. Das Weltkulturerbe beheimatet eine der schönsten  Altstädte der Welt. Die Landeshauptstadt Kiel (ca. 60 km entfernt) ist von Sierksdorf aus über die Bundesstraße verbunden und gut erreichbar. Die  Hansestadt Hamburg  ist binnen einer guten Autostunde erreichbar.

Auch das Nachbarland Dänemark liegt nur ca. 2 bis 3 Stunden nahe bei.