Servicestelle Sierksdorf

 

Sachbearbeiterin:   Frau L.-C. Arndt

Anschrift:                Vogelsang 1 (im Haus des Tourismus-Service Sierksdorf)

                                23730 Sierksdorf

Telefon:                   04528/9174-211

Fax:                         04528/9174-6211

E-Mail:                     l.arndt(at)amt-ostholstein-mitte.de

Öffnungszeiten:      Mittwoch 10:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

 

Zuständig für:   

  • Ausgabe von Ferienpässen
  • Ausgabe von Notfalldosen
  • Ausgabe von Vordrucken für die Einkommensteuererklärung
  • Auskunftssperren
  • Beglaubigung von Dokumenten oder Unterschriften
  • Bürgerberatung
  • Einzahlungen von Gebühren / Steuern / Abgaben
  • Entgegennahme von Anträgen für Parkausweise
  • Fahrzeugpapiere: Änderungen von Name oder Anschrift
  • Fischereischein und Ausnahmen von der Fischereischeinpflicht
  • Führerscheinanträge (Neu-Antrag, Wiedererteilung, Umschreibung)
  • Führungszeugnis
  • Gewerbezentralregisterauskunft
  • Kinderreisepass
  • Meldebescheinigung / erweiterte Meldebescheinigung
  • Meldebestätigung
  • Melderegisterauskunft
  • Personalausweis
  • Personalausweis: Adresse ändern
  • Personalausweis: Verlustanzeige
  • vorläufiger Personalausweis
  • Reisepass / Express-Reisepass
  • Reisepass: Verlustanzeige
  • vorläufiger Reisepass
  • Übermittlungssperren: Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen
  • Untersuchungsberechtigungsschein beantragen
  • Wahlrecht und Wählbarkeit – Bescheinigungen
  • Wohnung: Abmeldung
  • Wohnung: Anmeldung
  • Wohnung: Ummeldung
  • Zweitwohnung / Nebenwohnung: Anmeldung

Hinweis:

In der Servicestelle in Sierksdorf können keine Passbilder erstellt werden.

Hier finden Sie Formulare und Broschüren.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.